20 Jahre Kinderhaus Blauer Elefant Ahrensburg mit großem Familienfest gefeiert

Das Kinderhaus Blauer Elefant in Ahrensburg ist ein ganz besonderes Haus für Kinder, denn es wurde nach den Ideen von Kindern geplant und gebaut. In einem mehrjährigen Beteiligungsprozess erarbeiteten Kinder, Architekt/innen und die Stadt Ahrensburg gemeinsam ein Kinderhaus, das als Anlaufstelle allen Ahrensburger Kindern und Eltern offensteht.

„Herzlich Willkommen im schönsten Kinderhaus Deutschlands“, begrüßte Birgitt Zabel, erste Vorsitzende des Kinderschutzbundes Stormarn, die großen und kleinen Gäste zur Jubiläumsfeier am vergangenen Freitag. Bürgermeister Michael Sarach freute sich, beim 20. Geburtstag dabei zu sein und würdigte die besondere Rolle des Kinderhauses: „Wenn man eine gewisse Größe hat, dann neigt man dazu, die Kleineren zu übersehen. Doch bei der Planung des Kinderhauses konnten diejenigen ihre Meinung sagen, für die es auch gedacht ist, nämlich die Kinder. Wir sind alle stolz darauf, dass dabei so ein so schönes Haus herausgekommen ist, in dem sich Kinder und Eltern wohlfühlen.“

Die Kinder standen dann auch bei der Feier im Mittelpunkt. Für sie gab es ganz unterschiedliche Spiele und Attraktionen, die für Spaß, Spannung und Staunen sorgten: Hektor der Gaukler ließ vor den Augen der Kinder Dinge verschwinden und wieder auftauchen und sorgte für offene Münder mit seiner Zaubershow. Als er dann die Handpuppe Elfie Elefant hervorzauberte, fing diese sogar an zu sprechen. Eine Wahrsagerin beantwortete in magischem Ambiente unzählige Fragen der Kinder, z.B. „Bekomme ich bald einen Hundewelpen?“ oder „Werde ich einen netten Ehemann heiraten?“. Am laufenden Band wurden Luftballon-Tiere gefertigt und Kinder und Eltern bastelten gemeinsam Filzelefanten. Ein weiteres Highlight bot der Fotograf Marcel von Fehrn, der allen Familien kostenlos anbot, Familienfotos zu machen, welche den Familien im Nachhinein nach Hause geschickt werden.

Leckeres Essen durfte auch nicht fehlen: es gab „Heiße Rüssel“ (Hotdogs), kiloweise frisches Popcorn aus der Popcorn-Maschine und Muffins für alle. Trotz des regnerischen Wetters genossen alle Gäste, dass wieder gemeinsam gefeiert werden durfte und dass so ein Fest coronakonform wieder möglich war.